05964 480
Link verschicken   Drucken
 

Nachrichten, August - Dezember 2018

20.12.2018

Schattenspiel "Der allerkleinste Tannenbaum"

Sechs Frauen aus Herßum spielten den Kindergartenkindern heute das Schattenspiel "Der allerkleinste Tannenbaum" vor. Die Kinder verfolgten voller Spannung das Stück und klatschten am Ende vor Begeisterung.
Wir sagen den Spielern herzlichen Dank.

 

Ein Zusatz der besonderen Art:
Die Kinder waren so begeistert von der Geschichte. Sie setzten sich an den Maltisch und malten die Tiere und den kleinen Tannenbaum nach.


19.12.2018

Was es bei uns alles im Dezember und der Vorweihnachtszeit gab

Adventliche Einstimmung in der Halle des Kindergartens

Die Tage auf das Fest der Heiligen Weihnacht rücken näher. Wir blicken zurück auf den Dezember und die diesjährige Vorweihnachtszeit:

28. November 2018:


Gemeindereferentin Maria Thünemann stellte den Kindern in der Halle die „Schatzkiste“ vor.

Unsere Adventskerze ... bringt den Menschen, was sie wirklich brauchen.

2. Dezember 2018:


Wir beteiligten uns am Weihnachtsmarkt auf dem Holter Marktplatz.

 

10. Dezember 2018:


Die Krippenkinder schmückten den Weihnachtsbaum bei der Saßlage, ...

... und die Vorschulkinder den Weihnachtsbaum der Volksbank in Holte.

... und vieles mehr.


05.12.2018

Volksbank Haselünne spendet 250 Euro

 

Foto:
Martin Reinholz

Die Kindergärten und Grundschulen in Lähden und Holte-Lastrup freuen sich über eine Spende der Volksbank Haselünne in Höhe von 250 Euro.

 

Zusammen mit Andrea Kossen, Kundenberaterin in der Geschäftsstelle Holte-Lastrup, besuchte Bernd Abeln, verantwortlich für die Geschäftsstellenleitung in der Samtgemeinde Herzlake, den Kindergarten St. Marien in Holte-Lastrup. Dort nahm die Leiterin Anita Feltmann die Spende dankend in Empfang.

 

Hintergrund der Spende ist der Umstand, dass die Volksbank Haselünne aus versicherungstechnischen Gründen nicht in der Lage gewesen ist, das Spargeld der Kinder zum Weltspartag in den  Geschäftsstellen Lähden und Holte-Lastrup entgegen zu nehmen. Eine Einzahlung war aber in Haselünne und Herzlake möglich. Als Wiedergutmaschung für die entstandenen Unnannehmlichkeiten hat die Volksbank dann beschlossen den betroffenen  Kindergärten und Schulen eine Geldspende zukommen zu lassen.

 

Wie Anita Feltmann mitteilte, soll von den 250 Euro Konstruktionsmaterial (Geosmart Gruppenset) für die Kinder gekauft werden.


30.11.2018

Grosse Feier im Kindergarten

 

 

Pfarrer Bleise wird 50 Jahre !

Am Freitag, den 30. November 2018 gab es eine große Feier im Kindergarten. Anlass war der 50. Geburtstag von Pfarrer Andreas Bleise und gleichzeitig auch sein Namenstag. Mit Pfarrer Bleise feierte auch Pater Prasad seinen 48. Geburtstag.

 

Die Kinder sangen ein Geburtstagslied. Die Käfergruppe überreichte selbstgepressten Apfelsaft, die Mäusegruppe backte den Geburtstagskuchen, die Bärengruppe gestaltete die Namenstagskerze und die Igelgruppe überreichte einen Kalender. Alle Gruppen gestalteten dazu drei Monatsblätter.

 

Für das große Tablett mit der 50 klebte jedes Kind einen Stern und wir sagen das Lied: "Alle meine Sterne." Verabschiedet wurden die beiden "Geburtstagskinder" dann mit den besten Segens- und Glückwünschen.

 

... und hier gibt's das Fotoalbum zur Geburtstagsfeier


08.11.2018

Wir ernten Kartoffeln und machen das Hochbeet winterfest

 

Die Vorschulkinder der Mäusegruppe waren fleißig und ernteten die Kartoffeln im Hochbeet. Wir bereiten davon Kartoffelpuffer mit den Kindern vor und freuen uns auf das Essen.

Die Vorschulkinder der Igelgruppe machten dann das Hochbeet winterfest.

Die Kräuter und der Salat wurde herausgezogen. Bei der Zucchini mussten alle fest mit anpacken.

Den Bioabfall packten  die Kinder in die Schubkarre und fuhren ihn zumKompost.

Am Ende wurde noch umgegraben und die Erde gerade geharkt.


07.11.2018

Jung trifft Alt - Vorschulkinder des Kindergarten St. Marien besuchen die Tagespflege St. Josef

Am Mittwoch, den 07. November 2018 startete auch in diesem Kindergartenjahr wieder das Projekt „Jung trifft Alt“. Mit 16 Vorschulkindern besuchte der Kindergarten St. Marien in Holte-Lastrup die Tagespflege St. Josef.

 

Im großen Speiseraum der Tagespflege warteten die Tagesgäste schon ganz gespannt auf die Kinder. Mit ihren selbstgebastelten Laternen zogen die Kinder singend zum Lied: „Ich geh mit meiner Laterne“ in das Haus ein und erfüllten es nicht nur mit ihrem Licht, sondern schenkten viel Freude. Die Leiterin Anita Feltmann berichtete: „Ein bisschen so wie Martin wollen wir heute sein.“

 

Jedes Kind kennt die Geschichte vom heiligen Martin, der seinen Mantel mit dem Bettler teilte. Im Rollenspiel führten zwei Kinder diese Legende auf und die Kinder sangen dazu das bekannte Martinslied. Als Abschluss des Besuches führten alle Kinder einen Feuertanz durch und sprangen zuvor als Schneeflocken.

 

Zum Ende bekamen die Kinder dann noch Süßigkeiten geschenkt. Es war sowohl für die Kinder als auch für die Tagesgäste eine schöne Begegnung. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch.


05.11.2018

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

Auch in diesem Jahr hatten wir Eltern die Möglichkeit gegeben gemeinsam mit ihren Kindergartenkindern eine Laterne zu basteln. Als Termin war der 05. November 2018 vorgesehen. Dank der tatkräftigen Unterstützung des Kreativkreises nahmen 47 Kinder das Angebot an.

 

Der Kreativkreis stellte vier unterschiedliche Laternenmaterialien zur Auswahl vor: Sternen- oder Fußballlaterne, Monsterlaterne, Tütenlaterne als Hahn oder Frosch, und aus Tomatenpackungen wurden Drachen, Einhörner oder ein Schwein gezaubert. Die Kosten beliefen sich zwischen 1,50 bis 3,50 Euro je nach Laternenwahl.

 

Die Kinder freuen sich auf den St.-Martinsumzug am 10.November 2018. Um 16.00 Uhr beginnt der Umzug mit einer kleinen Einstimmung in der St. Clemens Kirche. Am Ende können Martinsgänse im Pfarrheim gekauft und leckerer Apfelsaft vom Förderverein getrunken werden. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer.


26.10.2018

Waldwanderung (Vater-Kind-Aktion)

Große Vorfreude herrschte im Kindergarten St. Marien. 71 Kinder wollten mit ihren Vätern am Freitagabend, den 26.10.2018 durch den Holter Wald wandern.

 

Leider regnete es, so dass die Mitarbeiterinnen spontan die Aktionen in die Grundschule Holte verlegten. In der großen Aula wurden alle Teilnehmer von der Leiterin Anita Feltmann begrüßt und die Kinder sangen passend zum Wetter „Regentropfen hüpfen“.

Viele Stationen konnten in einem kleinen Rundgang in der Aula durchgeführt werden. So hatten die Kinder Spaß ihre Väter, die die Augen abgedeckt hatten, mit einer „Blattbrille“, durch den Parcour zu führen, Eicheln zu werfen und die Walnuss in einem Röhrentunnel rollen zu lassen. Eigentlich sollte auf Baumstämmen balanciert werden, aber umgedrehte Langbänke erfüllten auch ihren Zweck.

Unter dem Abdach konnten die Väter mit ihren Kindern einen Glücksbinger aus Baumscheiben für zu Hause basteln.

 

Viele Waldtiere waren im Gebäude verteilt und konnten gesucht werden. Es gab Rehe, Igel, Eulen, Marder, Vögel, Fasanen und sogar einen Jagdhund. Da klang das Bewegungslied „Die Eule tanzt“ von den Kindern gut. Besonders bei der dritten Strophe hatten die Kinder Spaß ihren Papa zu kitzeln.

 

Nach so viel Anstrengung und Aufgaben tat eine Stärkung mit „Hot Dog“ und gesponsertem Apfelsaft vom Förderverein des Kindergartens besonders gut.

 

Durch die aktive Teilnahme aller Beteiligten wurde dieser Abend ein voller Erfolg. An dieser Stelle möchten sich die Mitarbeiterinnen des Kindergartens St. Marien, Holte-Lastrup bei allen recht herzlich bedanken.

 


14.09.2018

Äpfelsammeln mit den Vorschulkindern

Am Freitag, den 14. September, haben wir fleissig mit den Vorschulkindern Äpfel für den Apfelsaft gesammelt.


10.09.2018

Kinder entdecken das spannende Zahlenland

Zahlen sind allgegenwärtig. Jedes drei bis sechsjährige Kind zeigt mit seinen Fingern, wie alt es ist.

 

Kinder zeigen früh ein ausgeprägtes Interesse für Zahlen, das sich vor allem im Auswendiglernen der Zahlwortreihe 1,2,3... äußert. Vorschulkinder suchen in der Umgebung nach Ziffern und Buchstaben. Durch viele praktische Übungen, Spiele und Bewegungsverse möchten wir das Zahlenverständnis der Kinder in den nächsten Wochen intensivieren und fördern.

 

Ab dem 10. September 2018 nehmen die Vorschulkinder an einer mathematischen Früherziehung m Kindergarten St. Marien, Holte-Lastrup teil. Die Kinder sind in zwei Gruppen aufgeteilt. Einmal in der Woche machen sich die Kinder jeweils für etwa eine Stunde gemeinsam mit Marion oder Anika zu einer Entdeckungsreise ins geheimnisvolle „Zahlenland“ auf. Das Spiel- und Fördermaterial wurde von Herrn Prof. Gerhard Preiß „Entdeckungen im Zahlenland“ entwickelt.
 

Im Zahlenland lernen die Kinder auch Zahlenhäuser und Zahlenwege kennen. So besitzt jede Zahl im Zahlenhaus einen festen Ort und eine Wohnung. Durch das Einrichten des Zahlenhauses und seine „Möblierung“ machen sich die Kinder mit den Eigenschaften einer Zahl vertraut.

 

Im Zahlenland hingegen herrscht eine bestimmte Zahl. Am Tor wacht ein strenger Torwächter darüber, dass nur passende Dinge und Lebewesen eintreten dürfen. Auf spielerische Art und Weise durch Rätsel, Lieder, Spiele usw. werden die Kinder an Zahlen herangeführt.

 

Auf dem Zahlenweg nähern sich die Kinder gezielt Schritt für Schritt den Zahlen von 1 bis 10. Auf Teppichfliesen sind die Zahlen aufgemalt. Der Zahlenweg soll den Kindern so vertraut werden wie ein täglich gegangener Weg. Vor diesem Hintergrund kann es bei dem Zahlenland im Kindergarten nicht darum gehen, Inhalte des Grundschulunterrichts vorwegzunehmen. Es geht vielmehr darum, Kindern einen altersgemäßen Zugang zur Welt der Zahlen anzubieten. Eine mathematische Frühförderung kann so zugleich anspruchsvoll sein und Kindern und Erzieherinnen Spaß machen.


07.09.2018

Neuer Krippenwagen - DANKE an den Förderverein

Wir freuen uns, vom Förderverein und mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Haselünne für die Krippe einen Krippenwagen für 4 Kinder erhalten zu haben. Überreicht wurde der Wagen durch den Vorsitzenden Alfons Grote-Völker und die Kassenwartin Maria Benoitz.

 

Wir sagen DANKE und machten sofort die erste Fahrt.


06.09.2018

Wir ernten unsere Äpfel und Möhren

In unserem Hochbeet gab es Möhren zu ernten. Diese wurden zuerst von den Kindern herausgezogen, gewaschen und geschnitten. Mit unserer pädagogiscen Fachkraft Christa Freese bereiteten die Kinder dann einen leckeren Möhrensalat zu.

Auch unsere Äpfel wurden gewaschen, geschält und gekocht.
Es duftete in der ganzen Igel- und Mäusegruppe und die Kinder freuten sich über das leckere Apfelmus.


19.08.2018

Herzlich Willkommen im Kindergarten St. Marien

So lautet unser Projekt zu Beginn der Kindergartenzeit. Zusammen mit Pfarrer Andreas Bleise feiern alle Kindergartenkinder und pädagogischen Fachkräfte eine Segensandacht in der Kindergartenhalle am 28. August 2018 um 9.15 Uhr. Eingeladen sind dazu auch alle Kindergarteneltern und Interessierte.

 

Die Andacht beginnt mit dem Lied „Wir klatschen in die Hände und singen für Gott ein Lied.“ Pfarrer Bleise segnet die Jesuskerzen der einzelnen Gruppen und erzählt das Evangelium der Kindersegnung anhand von biblischen Figuren.


Die Vorschulkinder sprechen die Fürbitten und tanzen zum Lied „ Wie gut, dass es die Sonne gibt“. Pfarrer Andreas Bleise segnet die Kinder und alle singen aus dem Liederbuch des Kindergartens. Im Anschluss an die Andacht sind alle Gäste zu einem Stehkaffee in der Halle eingeladen.

 

Wir wünschen allen Kindergartenkindern und ihren Eltern eine schöne Kindergartenzeit.

 

Anita Feltmann und das Kindergartenteam


18.08.2018

Kinderkleiderbörse am 8. September in der Grundschule Holte

Der Förderverein Kindergarten St. Marien eV veranstaltet am Samstag 8. September 2018 von 10.00 bis 13.00 Uhr eine Kinderkleiderbörse in der Grundschule Holte.

 

Anmeldungen sind trotz des ursprünglichen Anmeldeschlusses am 18. August 2018 aber noch weiterhin möglich.

Die Standgebühr beträgt 5,00 Euro.